DURNER ENTERPRISE in Nürnberg

Annähernd 2000 Besucher erlebten „Digitale Welten in Reinigung, Pflege und Hygiene“

Wie bestelle ich Reinigungsprodukte per Smartphone? Welche Vorteile bietet eine Pflegesoftware? Was bedeutet eigentlich Digitalisierung? Wo liegt die Zukunft der Reinigung? Und was hat all das mit Mut zu tun? DURNER ENTERPRISE, so der Titel der DURNERMESSE 2019, gab vielfältige und erstaunliche Antworten auf Fragen zum Topthema der Branche und führte auch optisch in eine andere Dimension.

Fliegende Satelliten, blinkende Ufos, Sterne und Planeten vor riesigen Weltraumkulissen schickten im schillernd-blauen LED-Licht die Durner-Mannschaft samt Publikum symbolisch auf eine Reise – wie in einem großen Raumschiff. Annähernd 2000 Messebesucher begegneten in den Lagerhallen des Nürnberger Fachgroßhändlers den Innovationen von 51 Lieferanten der Markenindustrie.

An vier digitalen Service-Countern präsentierten die Spezialisten von Durner das gesamte Spektrum an Apps und Online-Themen, darunter auch die Eigenmarken der GVS Group von Sensilind Complete Care bis TAPIRA und hauseigene Servicekonzepte für alle Kundengruppen.

Der Flug durchs Durner-All bot aber noch viel mehr Highlights: Magische Spiegel-Porträts als fotografische Andenken, kulinarische Spezialitäten und außergewöhnliche Treffen mit einem Roboter. Ein komplett verdunkelter Tunnel mit Weltraum-Gate im Hochregallager wies schließlich den Weg zum Vortragsforum, in dem neben den Fachreferenten Martin Lutz („Wege in die Gebäudereinigung von morgen“) und Christian Dirb („Das große Krabbeln – Milben, Läuse und Co.“) der international erfolgreiche Digitalisierungs-Experte Felix Plötz referierte. Sein Ansatz löste unter den Durner-Kunden nachhaltige Impulse aus: Digitalisierung nicht als großes Fragezeichen, nicht als „Bullshit-Bingo“ zu verstehen, sondern ihre Notwendigkeit zu erkennen und mit Plan, Mut und Inspiration in Unternehmen und auf Märkten zu verwirklichen.

Programm

11. Oktober 2019

 

8.00 – 15.30 Uhr

Große Hausmesse mit internationalen Fachausstellern

9.00 Uhr

Martin Lutz: „Wege in die Gebäudereinigung von morgen“

10.30 Uhr

Felix Plötz: „Digitalisierung ohne Bullshit-Bingo“

13.30 Uhr

Christian Dirb: „Das große Krabbeln“ – Milben, Läuse und Co.

Ganztags

Catering: Leckere Spezialitäten

Fotostation „Magic Mirror“

Roboter Walkacts

Felix Plötz: „Digitalisierung ohne Bullshit-Bingo“

Eine klare Anleitung, was zu tun ist und welche Haltung wir dringend brauchen.

Jeder redet über Digitalisierung. Doch nur wenige haben verstanden, dass existenzieller Handlungsbedarf besteht. Und was konkret zu tun ist, das scheint erst recht ein Buch mit sieben Siegeln zu sein.
Dabei ist Digitalisierung keine Raketenwissenschaft, sondern realistisch machbar. Für jedes Unternehmen. Was es jedoch braucht, ist der Mut sich selbst zu hinterfragen – seine Geschäftsmodelle, seine Denkweise und auch seine innere Haltung. Und es braucht klare Handlungsanweisungen, wie Digitalisierung schnell und erfolgreich umgesetzt werden kann. In seinem Vortrag zeigt Felix Plötz konkret auf, was zu tun ist, um die Digitalisierung im eigenen Unternehmen erfolgreich zu meistern. Er gibt seinen Zuhörern umsetzbare Impulse, Inspiration und Motivation – für dauerhaften unternehmerischen Erfolg in den Märkten von morgen. Garantiert 100% Bullshit-Bingo-frei.

Portrait Felix Plötz
Diplom-Wirtschaftsingenieur (TU), Unternehmer, Autor dreier Bestseller, international gefragter Keynote-Speaker, Experte für Digitalisierung u.a.

Fachvorträge

Martin Lutz:
„Wege in die Gebäudereinigung von morgen“

Neue Technologien, veränderte Arbeitsprozesse, Geschwindigkeit und Kosteneffizienz. Die Digitalisierung verändert nachhaltig, wie wir leben und arbeiten. Auch in der Gebäudedienstleistung kann sich niemand vor dieser Thematik verschließen. Dieser Wandel bringt aber auch eine Reihe von Chancen und Ideen für die Zukunft mit sich.
Martin Lutz geht im Rahmen seines Vortrags auf die aktuellen Entwicklungen in der Branche ein und zeigt Wege auf, wie die Umstellung auf die „Gebäudereinigung von morgen“ gelingen kann.

Portrait Martin Lutz
Geschäftsführer FIGR, staatl. geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Gebäudereinigr-Handwerk

Christian Dirb:
„Das große Krabbeln“ – Milben, Läuse und Co.

Obwohl wir heute in einer sehr „hygienischen Welt“ leben, werden wir immer wieder mit ungeliebten Mitbewohnern konfrontiert. Jetzt muss schnell gehandelt werden. Da Krätze und Kopfläuse immer noch als Tabuthema bei vielen Menschen gelten, werden
häufig Fehler gemacht. Dabei sind das nicht die einzigen „Winzlinge“, die in unsere Welt eindringen.
Sind solche Themen wirklich peinlich? Wie können entsprechende Befunde frühzeitig erkannt werden und was ist in einer Einrichtung nun zu tun? Welche hygienischen Maßnahmen bekommen eine besondere Bedeutung?
Antworten zu diesen und zu weiteren Fragen sowie Wissenswertes rund um das Thema erhalten Sie im Vortrag von
Christian Dirb.

Portrait Christian Dirb
Geschäftsführer EQmed GmbH / Dr. Schumacher

Leckere Spezialitäten

Weder gefriergetrocknet noch ultrahocherhitzt und schon gar nicht aus der Aluminiumtube stammt das Essen bei der DURNERMESSE.
Leckere Spezialitäten bekommen Sie auf der DURNER ENTERPRISE, zum Beispiel Bowls 4.0, Bitcoin-Burger, Smart Soup oder Kabelsalat, auch im Live-Cooking unmittelbar vor Ihren Augen zubereitet.
Original Nürnberger Rostbratwürst im Weckla oder Kalbsrollbraten mit Semmelknödel sind Gastroklassiker aus der Region, die einfach nicht fehlen dürfen.

Bildnachweis

Programm: Satellit: James Thew – stock.adobe.com, Raumschiff: Yuriy Mazur – stock.adobe.com, Einstein Rosen Brücke: mwi.one,
Planet Erde: Vadim Sadovski – shutterstock.com

Felix Plötz: Porträt: Heiner Hänsel, Eventaufnahme: Gedankentanken

Christian Dirb: Portrait: Privat

Martin Lutz: Portrait:Privat

Catering: Food Pasta: Exclusive-Design – stock.adobe.com, Food Burger: Lehrieder